mobilnavi

 

 

25.02.2018

F√ľchse ganz nah

Pl√∂tzlich steht ein Fuchs vor einem, noch schnell ein sichernder Blick von Meister Reineke, und dann gibt er Fersengeld und verschwindet ins Unterholz. So oder √§hnlich verlaufen die meisten oft zuf√§lligen Begegnungen mit dem Rotfuchs. Man kann es ihm auch nicht recht ver√ľbeln, dass er sich in Gegenwart des Menschen nicht sonderlich wohl f√ľhlt und lieber das Weite sucht - zu lange und unbarmherzig wurden und werden die F√ľchse hierzulande verfolgt. Eine schlechte Ausgangsposition f√ľr den Naturfotografen erst mal. In St√§dten oder im benachbarten Ausland, wo gar nicht gejagt werden darf bzw. weitaus striktere Jagdregulierungen gelten, gibt es F√ľchse, die an die Pr√§senz von (f√ľr sie harmlosen) Menschen gew√∂hnt sind und sich dementsprechend weniger scheu verhalten.

Da kann man den Tieren dann schon mal n√§her kommen und sich auch fotografisch ausgiebiger mit ihnen besch√§ftigen. Was f√ľr herrliche Gesch√∂pfe das sind! Der lange und dichte Winterpelz, der je nach Lichtbedingungen in den unterschiedlichsten Rott√∂nen leuchtet - das Spiel der Ohren, die sich st√§ndig wie kleine Radarantennen den Ger√§uschquellen der Umgebung zuwenden - die tollen Augen mit den senkrechten Pupillen, mal schlitzf√∂rmig im grellen Sonnenlicht, mal weit und gro√ü f√ľr die Streifz√ľge in der D√§mmerung. So viele Details und sch√∂ne Momente. Da fehlt einem dann irgendwie das Verst√§ndnis, dass es Menschen gibt, die danach trachten einem solchen Tier unter fadenscheinigen Vorw√§nden das Lebenslicht auszublasen!

Rotfuchs 1DX2 5928 web
Rotfuchs 1DX2 6068 web
Rotfuchs 1DX2 5850 web
Rotfuchs 1D4 6182 web
Rotfuchs 1D4 7765 web
Rotfuchs 1D4 7898 web
Rotfuchs 1D4 7989 web
Rotfuchs 1D4 8077 web
Rotfuchs 1D4 6168 web
Rotfuchs 1DX2 6534 web
Rotfuchs 1DX2 6464 web
Rotfuchs 1DX2 6553 web
Rotfuchs 1DX2 7418 web
Rotfuchs 1DX2 6053 web
Rotfuchs 1DX2 5875 web
Rotfuchs 1DX2 7468 web
Rotfuchs 1D4 8239 web
Rotfuchs 1DX2 5890 web
07.01.2018

Neues aus Norfolk

Unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen machten wir uns wieder auf den Weg nach England, um im Norden Norfolks noch mal unser Gl√ľck bei den Schleiereulen zu versuchen. Ich hatte mir selbst die 1DX Mark II unter den Tannenbaum gelegt, welche nat√ľrlich auch an der englischen Vogelwelt ausgetestet werden sollte. Man muss schon sagen, dass der Autofokus dieser Kamera noch mal eine deutliche Verbesserung gegen√ľber z.B. dem der 7D Mark II darstellt. So macht das Fotografieren von fliegenden V√∂geln endlich wieder mehr Spa√ü, wenn einem der AF nicht dauernd auf den Hintergrund davonrennt.

In den ersten Tagen hielten sich die ‚Äěbarn owls‚Äú (wie die Schleiereulen auf Englisch hei√üen) noch im Verborgenen, doch am Neujahrsmorgen hatten wir dann Gl√ľck - direkt vor der Haust√ľr √ľber einer Grasfl√§che am Ortsrand jagte eine Schleiereule und drehte einige Runden vor unseren Kameras. So f√§ngt das Neue Jahr doch gleich mal gut an‚Ķ

Lachmöwe 1DX2 0892 web
Mantelmöwe 1DX2 1515 web
Grosser Brachvogel 1DX2 1695 web
Pfuhlschnepfe 1DX2 0770 web
Ringelgans 1DX2 0594 web
Ringelgans 1DX2 0635 web
Steinwälzer 1D4 3338 web
Alpenstrandläufer 1D4 1903 web
Eissturmvogel 1DX2 1998 web
Eissturmvogel 1DX2 2531 web
Rotkehlchen Lumix 0858 web
Schleiereule 1DX2 3656 web
Schleiereule 1DX2 4048 web
Schleiereule 1DX2 3939 web
Schleiereule 1DX2 3958 web
Wischer Pfuhlschnepfe 1DX2 4409 web
Wischer Pfuhlschnepfe 1DX2 4370 web
Wischer Strandläufer 1DX2 3089 web