mobilnavi

 

 

26.05.2019

Kiskuns√°g (Ungarn)

Wenn man schon mal am Neusiedler See ist, hat man es nicht mehr weit nach Ungarn. Deswegen hatten wir uns entschieden, unsere Tour um einen Abstecher nach Ungarn zu verl√§ngern und buchten uns f√ľr 4 Tage in der Oriole Lodge in Tiszaalp√°r ein. Hier, wie auch anderenorts in Ungarn, kann man aus vorbereiteten Fotoverstecken zu Aufnahmen kommen, die sonst so ohne Weiteres nicht m√∂glich w√§ren. Das Programm ist zwar anstrengend mit Fotosessions jeweils fr√ľhmorgens und am sp√§ten Nachmittag, aber auch kurzweilig, da die Hides einfach "funktionieren" und wir eigentlich immer mit reichlich Motiven versorgt waren. Ein Riesen-Kompliment und ein herzliches Dankesch√∂n an dieser Stelle an Istv√°n Bart√≥l, unseren Fotoguide und Gastgeber in der Oriole Lodge, der st√§ndig auf Achse ist, um seinen G√§sten einen rundherum angenehmen und auch fotografisch erfolgreichen Aufenthalt zu erm√∂glichen.
Wiedehopf 1DX2 6333 web
Singdrossel 1DX2 3827 web
Gr√ľnspecht 1DX2 3455 web
M√∂nchsgrasm√ľcke 1DX2 3307 web
Kernbeißer 1DX2 5760 web
Kernbeißer 1DX2 3634 web
Gr√ľnspecht 7D2 1650 web
Buntspecht 1DX2 3152 web
Buntspecht 1DX2 3167 web
Turteltaube 5D3 3608 web
Amsel 5D3 5739 web
Temminckstrandläufer 7D2 4752 web
Löffler 5D3 5693 web
Graureiher 1DX2 6074 web
Dohle 1DX2 4516 web
Blauracke 7D2 3446 web
Blauracke 1DX2 2789 web
Blauracke 5D3 4878 web
Rotfussfalke 1DX2 4628 web
Rotfussfalke 1DX2 5246 web
Rotschenkel 7D2 4291 web
Rotfussfalke 1DX2 6472 web
Rotfussfalke 1DX2 4393 web
Turmfalke 1DX2 2247 web
Turmfalke 1DX2 2351 web
Turmfalke 1DX2 2807 web
Turmfalke 7D2 5726 web
21.05.2019

Trockenzeit am Neusiedler See

Mittlerweile ist wohl etwas Niederschlag gefallen, aber bei unserem Besuch Mitte April diesen Jahres pr√§sentierte sich uns der Seewinkel staubtrocken. Nach Auskunft unserer Gastgeber (Familie Wegleitner aus Apetlon: tolle Ferienwohnungen √ľbrigens, ideal gelegen f√ľr Erkundungen im Nationalpark), war es seit Monaten viel zu trocken gewesen. Folgerichtig waren viele der sonst immer so interessanten Feuchtgebiete wie z.B. die Zicklacke fast vollst√§ndig ausgetrocknet. Schlecht f√ľr Wasserv√∂gel und somit auch schlecht f√ľr Vogelfotografen. Erschwerend kam hinzu, dass st√§ndig ein frischer und teilweise b√∂iger Wind wehte, der nahezu s√§mtliche Vorhaben im Bereich der Makrofotografie zunichte machte. Trotzdem gelangen Anja ein paar sch√∂ne Aufnahmen vom Rohrschwirl, der sich bei windigem Wetter auch lieber verborgen h√§lt als die Schilfhalme emporzuklettern. Bei den Waldohreulen hingegen hatten wir mehr Gl√ľck. An einer mittlerweile recht bekannten Stelle hatten 2 Paare erfolgreich gebr√ľtet und just zu unserem Aufenthalt waren die Jungen im √Ąstlingsstadium und turnten munter durch die Gegend. Nach 10 Tagen zogen wir weiter in Richtung Ungarn, gespannt was uns dort erwarten w√ľrde...

Rohrschwirl 1D4 5467 web
Schwarzkehlchen 1DX2 1733 web
Schilfrohrsänger 1DX2 0628 web
Silberreiher 1DX2 0421 web
Großer Brachvogel 1DX2 1230 web
Laubfrosch 7D2 8314 web
Laubfrosch 7D2 5898 web
Ziesel 1DX2 9922 web
Feldhase 1D4 4729 web
Smaragdeidechse Lumix 0738 web
Kampfläufer 1DX2 7031 web
Stelzenläufer 1DX2 0367 web
Uferschnepfe 1DX2 7008 web
Zwergscharbe 1DX2 9376 web
Sonnenuntergang Hansag 7D2 6207 web
Waldohreule 1D4 4585 web
Waldohreule 1DX2 8626 web
Waldohreule 1DX2 8700 web